Auditor Ausbildung


Qualitätsmanagement: Wie wird man Auditor?

Die Grundlagen hierfür bekommt man in Lehrgängen bei unterschiedlichen Weiterbildungsanbietern vermittelt, z.B. DGQ, TAW, TÜV oder Dekra. Innerhalb von zwei Wochen können Sie die Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten und internen Auditor erlangen. Dort lernen Sie die Normengrundlagen (ISO 9000, 9001, 9004). Achten Sie darauf, dass der Lehrgang die EOQ-Anerkennung hat.

Nach zwei weiteren Wochen erreichen Sie den Status des Qualitätsmanagers und noch eine Woche später sind Sie Auditor. Mit einem fünfwöchigen Lehrgang können Sie also die Ausbildung zum Qualitätsauditor abschließen und beherrschen damit die Grundlagen des Qualitätsmanagements.

ISO 9001 Zertifizierung erfolgreich bestehen