ISO 14001

ISO 14001 Einführung

Musterdokumente und Vorlagen

Bauauflagen

Sind sie im Besitz ihres Unternehmensgebäudes?

Dann werden bei der Umsetzung des Umweltmanagementsystems DIN EN ISO 14001 unter anderem die auch Bauauflagen, die ggf. umweltrelevant sind, betrachtet. Zur Erfassung der erforderlichen Baugenehmigungen und den sich daraus ergebenden Anforderungen können Sie sich unsere Vorlagen kostenlos herunterladen. Nach Bearbeitung der Liste haben Sie eine Übersicht über die einzuhaltenden Anforderungen der Baugenehmigungen und baulichen Auflagen wie z. B Brandschutz Dann können Sie prüfen ob Handlungsbedarf besteht.

Entsorgungsleitfaden

Für eine erfolgreiche Umsetzung der ISO 14001 benötigen Sie einen Leitfaden zur Entsorgung der Abfälle in Ihren Unternehmen. Wir bieten Ihnen hier eine praktische Vorlage zum Erfassen sämtlicher Abfälle, der Verantwortlichen, der Sammelstellen und der Entsorger, die bei Ihnen tätig sind.

Zur Veranschaulichung sind bereits einige Beispiele in die Vorlage eingetragen. Die Beispiele können Sie einfach ergänzen oder ersetzen. Für den Falls, dass Sie schon ein ähnliches Dokument erstellt haben und nutzen, können Sie das selbstverständlich weiterhin nutzen.

Normen und Gesetze/ bindende Verpflichtungen

Die ISO 14001 fordert eine Erfassung aller für Ihr Unternehmen gültigen umweltrelevanten Normen und Gesetze, sowie die Analyse auf Einhaltung. Mit unserer Vorlage sind Sie in der Lage, diese Aufgaben schnell und normenkonform auszuführen. Einige Beispiele sind bereits eingetragen – ergänzen Sie einfach weitere Normen oder Gesetze, die für Ihre Branche gelten. nicht zutreffende Normen & Gesetze können Sie einfach aus der Liste löschen.

Wenn es in Ihrem Unternehmen schon ein ähnliches System zur Erfassung gibt, können Sie dieses auch weiterführen.

Prüfpflichtige Anlagen

Ein wichtiger Bestandteil des Umweltmanagementsystems nach der DIN EN 14001 ist die regelmäßige Prüfung und Wartung an bestehenden Anlagen. Mit unserer Vorlage lassen sich diese Aufgaben strukturiert überwachen und dokumentieren. Tragen Sie lediglich die entsprechenden Anlagen ein, beispielweise Heizanlagen, Öltanks oder Elektroanlagen sowie die Wartungen bzw. Prüfungen mit den jeweiligen Zeiträumen.

Einige Beispiele, die schon eingetragen sind, verdeutlichen den Vorgang. Falls Sie bereits über eine entsprechende Dokumentation verfügen, können Sie diese selbstverständlich weiter nutzen.

Umweltaspekte

Keine DIN EN 14001 ohne Umweltaspekte – diese müssen systematisch ermittelt werden. Mit unserer Vorlage geht das sehr einfach. Mögliche Umweltaspekte in den Abläufen in Ihrem Unternehmen können auf einen Blick betrachtet und ähnlich wie eine Risiko- oder Gefährdungsanalyse eingestuft werden. Beispiele hierfür sind etwa Maschinen im laufenden Betrieb: Aspekte wie Lärm, Emissionen oder eine eventuelle Grundwassergefährdung werden ermittelt und daraus Vorsorge- und Sofortmaßnahmen definiert. Diese wiederum können die Basis für Umweltziele bilden.

Anhand der schon eingetragenen Beispiele wird der Nutzen der Vorlage deutlich. Sie können die Beispiele individuell ergänzen bzw. ersetzen.

Umweltkennzahlen

Ein Element der ISO 14001 ist die Erfassung von Umweltkennzahlen in Ihrem Unternehmen. Mit diesen Kennzahlen können umweltrelevante Prozesse überwacht und Ziele zur Verringerung von Umweltauswirkungen bewertet werden. Mithilfe unserer Vorlage gelingt Ihnen das auf einfache und effektive Weise, wie Sie an den eingetragenen Beispielen sehen können. Ersetzen Sie sie durch die für Sie relevanten Werte oder ergänzen Sie, was fehlt. Für den Fall, dass Sie Ihre Umweltkennzahlen bereits systematisch erfassen, setzen Sie dies einfach fort.

Schulungen

Mit einem umfassenden Schulungsplan für Ihre Mitarbeiter lässt sich auf einen Blick der aktuelle Stand der Schulungen erkennen. Tragen Sie einfach alle geplanten Schulungen in den Schulungsplan ein. Dies beinhaltet auch Messbesuche und umweltbezogene Schulungen wie Abfallreduzierung oder die fachgerechte Entsorgung von Gefahrstoffen.

Ein wichtiger Aspekt des Schulungsplans ist die Dokumentation der Wirksamkeit der durchgeführten Schulungen. Nach einer gewissen Zeit wird bewertet und festgehalten, wie die Teilnehmer ihr erworbenes Wissen umsetzen. Falls Sie schon einen Plan dieser Art nutzen, können Sie ihn natürlich weiterführen.

Qualifikationsmatrix

Diese Vorlage einer Qualifikationsmatrix bildet die Grundlage für einen Schulungsplan nach der DIN EN ISO 14001. Mithilfe der Matrix halten Sie fest, welcher Mitarbeiter über welche Fähigkeiten verfügt, z.B. bei der Bedienung bestimmter Maschinen oder bei der Ausführung bestimmter Tätigkeiten. Häufig wird durch diese Erfassung deutlich, dass lediglich ein einziger Mitarbeiter eine wichtige Aufgabe ausführen kann und der Bedarf besteht, einen weiteren Mitarbeiter entsprechend zu schulen.

Wenn es in Ihrem Unternehmen bereits ein System zur Ermittlung des Schulungsbedarfs gibt, können Sie das natürlich weiterhin nutzen.

Ziele und Prozesskennzahlen

Für eine erfolgreiche Unternehmensführung ist es wichtig, die unternehmerischen Ziele zu kennen, sichtbar zu machen und zu dokumentieren. Unsere Vorlage ermöglicht das präzise Festhalten von Unternehmens-, Qualitäts- und Umweltzielen. Dabei ist es wesentlich, dass die Ziele messbar sind. Statt der Formulierung „Den Umsatz steigern“ wird definiert: „Den Umsatz um 5 % im Vergleich zum Vorjahr steigern“ – das lässt sich konkret messen. Außerdem ist es wichtig, für jedes Ziel folgendes anzugeben: durchzuführende Maßnahmen zum Erreichen des Zieles, benötigte Ressourcen, verantwortliche Personen sowie den Zeitpunkt, zu dem das Ziel erreicht sein soll. Im Folgejahr wird dann dokumentiert, ob und wie das Ziel erreicht wurde.

Für den Fall, dass Sie bereits mit einem Plan dieser Art arbeiten, können Sie ihn selbstverständlich weiterhin nutzen.

Online Schlungen zur ISO 14001

Onine Termin vereinbaren

https://calendly.com/grosser-qmguru/termin-um-system-14001