100 Tipps für interne Audits


1. Interne Audits nach DIN EN ISO 9001 vorbereiten

Internes Audit: Wie kann man den Fragenkatalog verbessern?

Die Standardfragenkataloge, z.B. der Zertifizierer eignen sich zur Zertifizierungsvorbereitung. Nach erfolgreicher Zertifizierung müssen die Fragenkataloge unternehmensspezifisch angepaßt und erweitert werden um die internen Audits sinnvoll durchführen zu können.

Internes Audit: Welche Unterlagen sollten vorab verteilt werden?

Hier geht die Meinung der Teilnehmer auseinander. Die einen verteilen die Fragenkataloge vor dem internen Audit, um die Akzeptanz zu verbessern. Die anderen verteilen keinen Fragenkatalog, um eine Vorbereitung der auditierten Bereiche zu vermeiden.

Wen lade ich zum internen Audit ein?

Hier sollte der Abteilungsleiter zum internen Audit eingeladen werden. Die Information der Mitarbeiter erfolgt durch den Abteilungsleiter.

Wie kann ich die EDV als Unterstützung einsetzen?

Die EDV kann die Vorbereitung der internen Audits unterstützen, Verwaltung der Auditplanung, Erstellung der Fragenkataloge, Verfolgung der Korrektur-maßnahmen. Dazu eignen sich Standard Office Anwendungen oder spezielle Auditprogramme. Da die Fragenkataloge spezifisch auf das eigene Unternehmen angepaßt werden müssen, können hier die EDV Programme nur unterstützen.

Können Standardfragen-kataloge angewendet werden?

Im ersten Teil können allgemeine Fragen zum QM-System gestellt werden. Diese Fragen können zur Einführung für jedes interne Audit verwendet werden.

Nützt eine Fragenkatalogerstellung?

Fragen unternehmensspezifisch aus der vorhandenen QM-Dokumentation erarbeiten.

Welche Fragen im internen Audit sollten gestellt werden?

Offene Fragen stellen, d.h. Fragen mit Wer/Was/Wie usw. beginnen. Im internen Audit nicht am Fragenkatalog festhalten.

Wann führe ich ungeplante interne Audits durch?

Bei

  • Organisationsänderungen
  • Kunden- / Lieferantenreklamationen
  • erhöhter Ausschuß/Nacharbeit

können Sie ungeplante interne Audits durchführen.

Wie oft sollten interne Audits durchgeführt werden?

In der Normenreihe ISO 9000 steht nur zu internen Audits, das die Wirksamkeit des QM-System in regelmäßigen Abständen überprüft werden muß.

Anzahl der internen Audits pro Jahr?

Hier können keine allgemeingültigen Aussagen gemacht werden. In der Praxis findet Sie einmal jährliche interne Audits für alle Prozesse bis alle drei Jahre werden alle Prozesse auditiert.

Terminierung und Häufigkeit von internen Audits?

Als zweckmäßig hat sich die jährliche Auditierung aller Bereiche erwiesen. Die Auditierung kann auch in größeren Abständen erfolgen.

Ist es möglich internen Audits vom Schreibtisch aus zu machen?

Das macht keinen Sinn und kostet nur Geld. Gehen Sie zur Durchführung der internen Audits vor Ort.

Sollte der Chef auch auditiert werden?

Auch die oberste Leitung muß auditiert werden.

Wie ist der Auditplan aufgebaut?

Der Auditplan kann aus den vorhandenen Abteilungen des Unternehmen oder nach den Prozessen aufgebaut sein.

Wie wird bei Prozeßaudits die Normgerechtigkeit sichergestellt?

Im Prozessaudit werden die Abläufe im Unternehmen untersucht.;

Festlegung der Dauer von internen Audits?

Die Dauer der internen Audits sollte vor Durchführung der Audits festgelegt werden. Die Dauer der internen Audits ist abhängig von der Komplexität der vorliegenden Prozesse.

Müssen alle Proezsse nach DIN EN ISO 9001 Norm jährlich auditiert werden?

Sie sollten jährlich auditiert werden, um die Wirksamkeit zu überprüfen. Das ist keine Normforderung sondern ein Erfahrungswert.

Sind ISO 9001 -Fragen nötig?

Die Fragen im internen Audit sollten sich am vorliegenden Prozeß orientieren. Der QM-Beauftragte und der Bereichsverantwortliche sind dafür verantwortlich, das die Normforderungen in der QM-Dokumentation erfüllt werden.

Wer auditiert das QM-Team, wenn sich keiner intensiv mit QM im Unternehmen beschäftigt?

Das QM-Team kann von Mitarbeiter aus anderen Bereichen auditiert werden. Eine andere Möglichkeit ist, die Auditierung durch Kollegen aus anderen Betrieben vornehmen zu lassen.

Wer kann interne Audits durchführen, wer bestimmt sie?

Alle Mitarbeiter aus dem Unternehmen mit ausreichender Qualifikation können interne Audits durchführen.Die Auditoren werden von der Geschäftsleitung festgelegt.

Ist es sinnvoll mit einem vorbereiten Fragenkatalog zu arbeiten? Oder Fragen aus der Situation heraus stellen?

Der vorbereitete Fragenkatalog sollte vom Auditor während des Audits als Leitfaden verwendet werden. Während des internen Audits ergeben sich aus der Situation heraus Fragen, welche dann zusätzlich gestellt werden.

Sinnhaftigkeit des Fragenkatalogs?

Ein Standardfragenkatalog z.B. von einem Zertifizierer macht auf die Vorbereitung zur Zertifizierung Sinn. Zur Vorbereitung auf die internen Audits macht nur ein unternehmensspezifisch angepaßter Fragenkatalog Sinn.

Gibt es einen Standard-Fragenbogen für Erst-Audits?

Standardfragenkataloge für die Erstaudits können von den Zertifizierern angefordert werden.

Verfahrens-Audit Literatur?

Literatur speziell zu Verfahrensaudits ist wenig vorhanden. Hier kann man auf die Literatur des VDA zurückgreifen.

Motivation der Mitarbeiter?

Information der Mitarbeiter über Durchführung der internen Audits, z.B. über Sinn und Zweck, Auditoren, Ablauf usw. Die internen Audits an den Prozessen des Unter-nehmens ausrichten und aktuelle Probleme aus dem Bereich der Auditierten lösen.

Systemorientierte Auditfragen durch QMB sinnlos?

Systemorientierte Fragen sind erforderlich zur Beurteilung der Wirksamkeit des QM-Systems. Hier sollte aber der Schwerpunkt der Fragen in den nächsten Jahren auf die Prozeß und Produktaudits gelegt werden, um eine kontinuierliche Verbesserung zu erreichen.

Interne Auditierung – nur durch Abt. QM?

Die Mitarbeiter aus dem Bereich QM haben wohl die ideale Vorbildung zur Durchführung der internen Audits z.B. durch QB-Scheine der DGQ, TAW oder DEKRA. Die Mitarbeiter aus anderen Bereichen bringen eine andere Sichtweise in die internen Audits ein. Deshalb sollte man interne Auditoren möglichst aus allen Bereichen des Unternehmen einsetzen.

Auditdauer (Betriebsgröße/)?

Die Auditdauer ist abhängig von vielen Faktoren. Eine guter Richtwert aus der Praxis sind 2-4h.

Zeitrahmen für Durchführung der internen Audits festlegen?

Vor Auditdurchführung sollte ein Zeitrahmen für die internen Audits festlegt werden.

In welchen Zeitabständen sollen interne Audits durchgeführt werden?

Die ISO 9000ff legt keine Zeitabstände für die Durchführug interner Audits fest. Zur Bewertung der Wirksamkeit hat sich aber die jährliche Auditierung aller Bereiche eines Unternehmens bewährt. Der Zeitabstand kann in den folgenden Jahren betrieblichen Anforderungen angepaßt werden. Erweitern, wenn Änderungen vorliegen. Verkürzen, wenn in den letzten internen Audits keine Abweichungen festgestellt wurden.