IBR Leiterplatten GmbH & Co.KG

ISO-9001-Zertifizierung: die IBR Leiterplatten GmbH & Co.KG

Mit hochwertigen Leiterplatten steil die Leiter hinauf zur ISO-9001-Zertifizierung: die IBR Leiterplatten GmbH & Co.KG

Dieses Traditionsunternehmen aus Bad Rappenau kann auf eine über 20-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Herstellung von Leiterplatten zurückblicken. Für jeden Einsatzzweck bietet es die geeigneten Produkte an und legt dabei stets Wert auf höchste Qualität und die genaue Erfüllung jedes Kundenwunsches. Um dies für Kunden und Kooperationspartner noch stärker zu verdeutlichen, hat der Betrieb ein effektives QM-System aufgebaut und sich im September 2012 nach der ISO 9001 zertifizieren lassen.

QM Aufbau ISO 9001

Während des QM-Aufbaus stand die QM-Fee Nina Schröder dem Unternehmen mit ihrer Erfahrung zur Seite und unterstützte die notwendigen Prozesse sowie die Vorbereitung auf die Zertifizierung. Somit verlief das Audit durch die TAW Cert äußerst konstruktiv und ergab keinerlei Abweichungen.
Bei der Einführung des QM-Systems haben sich alle Beteiligten sehr stark engagiert und darauf geachtet, dass alle Anforderungen der Norm praxisnah und effizient umgesetzt wurden. Auch nun, nach dem Aufbau, streben Geschäftsleitung und Mitarbeiter kontinuierlich nach möglichen Optimierungen der Arbeitsabläufe.

Unternehmensziele

Die Unternehmensziele sind klar formuliert und am Marktgeschehen orientiert. Die Mitarbeiter kennen sie und ohnehin besteht eine gute Kommunikation im Alltag mit regelmäßigen Besprechungen und systematischen Aushängen. Auch die Arbeitsumgebung ist in hohem Maße an die Prozesse angepasst und als gut zu bewerten.
Produktion und Vertrieb von verschiedensten Leiterplatten in variierenden Stückzahlen erfordern komplexe Prozesse, die entsprechend dokumentiert werden müssen, wenn die Übersicht erhalten bleiben soll. Das Audit ergab eine solche Dokumentation: umfassend und detailliert – jeder Ablauf lässt sich mühelos nachvollziehen.

Kundenzufriedenheit

Dasselbe gilt für die Ermittlung der Kundenzufriedenheit und die Einbeziehung der Kundenreaktionen in die weiteren Prozesse. Derzeit liegen ausschließlich positive Rückmeldungen vor.

Lenkung fehlerhafter Produkte

Ebenfalls große Sorgfalt wendet das Unternehmen auf die Kontrolle seiner Produkte und den Umgang mit Fehlern bzw. fehlerhaften Produkten auf. Entsprechend der ISO 9001 gehören Kontrollen und gründliche Fehleranalysen zum Alltag, so dass mögliche Probleme schnell gefunden und behandelt werden. Im Audit konnten anhand der klaren Dokumentation Beispiele eingesehen werden und solche Anlässe sind stets Thema der Besprechungen – es herrscht ein offener, konstruktiver Umgang mit möglichen Fehlern, der sehr zu einer schnellen Abhilfe beiträgt.

Interne Audits

Entsprechend finden im Betrieb regelmäßig interne Audits statt, in deren Verlauf die Abläufe auf ihre Wirksamkeit kontrolliert werden. Damit die Audits einen größtmöglichen Erfolg bringen, wird die externe QM-Beraterin Nina Schröder hierzu herangezogen.

Die ISO 9001 Zertifizierung

Mit all diesen qualitätssteigernden Strategien wird es der IBR Leiterplatten GmbH & Co.KG auch nach ihrer Zertifizierung gelingen ihre gute Marktposition zu halten und auszubauen.

IBR Leiterplatten GmbH & Co. KG

Raiffeisenstr. 26
74906 Bad Rappenau
http://www.ringler.de
[email protected]
Telefon: +49-7264-95956-0
Fax : +49-7264-95956-95